Prävention und funktionelle Medizin
Home >> Prävention und funktionelle Medizin >> Optimap - Netzhautvorsorge und Frühwarnsystem
Optomap
die moderene Netzhautvorsorge und Frühwarnsystem
 

Früh erkennen – Früh vorsorgen

Da die Netzhaut am Augenhintergrund keine Schmerzfasern besitzt, können schwerwiegende Augenerkrankungen unbemerkt, schmerzlos und anfangs ohne Seheinschränkungen verlaufen.

Durch eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt können Risiken für Sehverschlechterung, Erblindung und Gefäßerkrankungen für den ganzen Körper schon frühzeitig erkannt werden – lange bevor spürbare Beschwerden auftreten

Optomap – selbst sehen, selbst verstehen

Durch ein neues Verfahren, die optomap Ultraweitwinkel-Technologie kommen kann innerhalb von Sekunden ein digitales Bild erstellt werden, das bis zu 200 Grad des Augenhintergrundes abbildet.

Besprechen sie gemeinsam mit Dr. Brodehl die Bilder am Computer und verstehen sie den Untersuchungsbefund.

Diese moderne Nezthautuntersuchung ist besonders für den Patienten komfortabel und selbst für Kinder gut geeignet.

Frühwarnsystem und Schutz vor Augenerkrankungen

Lassen Sie regelmäßig Ihre Netzhaut kontrollieren mit der modernen optomap-Netzhautvorsorge. So beugen Sie frühzeitig Augenerkrankungen und damit einer Verschlechterung Ihrer Sehleistung oder sogar einer möglichen Erblindung vor.
Dank modernster Ultraweitwinkel-Technologie erhalten Sie wertvolle Hinweise auf den Zustand des Gefäßsystems Ihres gesamten Körpers und Stoffwechselstörungen, die am Augenhintergrund ablesbar sind.

Früherkennung mit dem Optomap®-Laserscanner erkannt werden:

  • Grüner Star – Schaden am Sehnerv
  • Stress, Butdruckerkrankung, Schlaganfall, Diabetes-Schaden an Blutgefäßen
  • Makuladegeneration – Schaden an der Stelle des schärfsten Sehens (schwarzer Fleck in der Mitte des Gesichtsfeldes)
  • Vorstufen der Netzhautablösung – bis zu 200 Grad erkennbare Veränderungen, dann zusätzliche Untersuchung mit weiter Pupille
  • Pigmentflecke und Tumore im Auge

optimap – Die moderne und regelmäßige Netzhautuntersuchung

  • Einfach und schnell
  • Ohne Pupillenerweiterung *

Das bedeutet: Keine Einschränkung als Verkehrsteilnehmer und kürzere Wartezeit.
* Je nach Symptomen und Befund kann eine Pupillenerweiterung erforderlich sein.

Langfristige Sicherung des Erfolges:
Wir empfehlen in festgelegten Zeitintervallen Kontrolluntersuchungen durchzuführen und im weiteren Verlauf Anpassungen im Behandlungsplan vorzunehmen, damit der Erfolg dauerhaft gehalten werden kann.


Anmeldung bitte entweder in der ProPrevent Zentrale
unter der Telefon Nr.: 06151 1590167
Oder direkt bei Herrn Lenhardt
unter der Telefon Nr: 06155 78881